Erste Hilfe bei Sonnenstich und Hitzschlag

Symptome:

  • Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Erbrechen
  • Starke Erhöhung der Körpertemperatur
  • Beschleunigte Atmung und Herzschlag
  • die Haut fühlt sich trocken und heiß an, ist gerötet, möglicherweise Bewusstseinsverlust, Muskelkrämpfe
  • ungesunde Gesichtsfarbe (blass bis aschgrau)

Im Notfall:

  • Sofort den Rettungsdienst über Notruf 110 alarmieren
  • Wichtigste Maßname: Kühlen! Der Betroffene sollte an einen kühleren Ort (Schatten) gebracht und flach gelagert werden.
  • Auf Kopf und Körper feuchte, kühle Umschläge legen, Unterarme in kühles Wasser halten
  • Schluckweise Flüssigkeit verabreichen (Wasser, Saftschorlen, ungesüßter, abgekühlter Tee).
  • bei Bewusstlosigkeit:
    Bringen Sie den Betroffenen in die stabile Seitenlage (Foto)
  • bei Atemstillstand:
    Wiederbelebungsmaßnahmen
    durchführen bis der Rettungsdienst eintrifft

 

Erste Hilfe bei Hitzeerkrankungen

Erste Hilfe bei Hitzeerkrankungen

 

Informationen zum Thema: Arbeiten im Freien: Was tun, wenn die große Hitze kommt?  erhalten Sie über die → Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft.

 © 7/2018 BG-BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft www.bgbau.de